ZERSPANUNG

Häufig geben die Kunden bei LIMA mechanische Bearbeitungen in Auftrag, wobei sie auf unsere garantierten Parameter wie die jahrzehntelange Erfahrung unseres Personals, die rigorose Einhaltung der Lieferfristen, die hohe Qualität, das detaillierte Wissen zum Verhalten von Kunststoffen und die Vielzahl an angewandten Technologien, die uns zur Verfügung stehen, zählen. Die Produktionsabteilung von LIMA kann auf verschiedene Maschinentypen zählen, mit denen die unterschiedlichsten Kundenwünsche bezüglich der Abmessungen, dem Einhalten der eingezeichneten Toleranzen und der geometrischen Komplexität in Angriff genommen und zufrieden gestellt werden können.

LIMA hat drei Produktionslinien.

In der ersten, dem CNC-Drehzentrum, werden spitzentechnologische Maschinen (Parallel-Drehmaschinen, mit Mehrfachschlitten und 2/3/5 Achsen), mit denen Einzelteile bis zu 1.500 mm gedreht werden können, eingesetzt. In der zweiten, dem Fräszentrum, werden Platten bearbeitet, um Einzelteile herzustellen: Wir verfügen über vertikale CNC-Arbeitszentren mit 5 Achsen und CNC-Pantographen mit 3/5 Achsen mit abgesaugten Arbeitsplatten von 1.500 x 3.200 mm Größe. In der dritten Linie, dem automatischen Drehzentrum (Nocken-Drehmaschinen), werden serienmäßige Einzelteile und Aufträge von hunderttausend Stücken hergestellt und Schleifarbeiten durchgeführt. In unserer Werkhalle stehen außerdem Maschinen zum Abgraten, Vordrehen, Wiederaufnehmen, Schneiden, Feinbearbeiten und Bohrungen. Auf Wunsch führen wir Planfräsungen, Beschichtungen, Wasserstrahlschnitte, Lasergravuren und Einfärbungen aus.

DIE WELT DER THERMOPLASTE

Produktüberblick

Anwendungsbereich

Materialienüberblick

Unsere Kontaktdaten