DER UMWELTSCHUTZ

Was bedeutet Umweltschutz für ein Unternehmen? Ein Unternehmen kann sich entscheiden, ein Umweltmanagementsystem einzurichten, umzusetzen und aktiv zu halten, um jede Umweltauswirkung seiner betriebsinternen und betriebsexternen Tätigkeiten unter Kontrolle zu haben. Unter Umwelt wird der Kontext verstanden, in dem das Unternehmen tätig ist, einschließlich der Luft, dem Wasser, dem Boden, den natürlichen Ressourcen, der Flora und Fauna, der Menschen und ihrer Beziehungen untereinander. Das Unternehmensziel muss sein, jede negative Änderung der Umwelt, die ganz oder teilweise durch die Unternehmenstätigkeit verursacht wird, zu vermeiden (oder, wenn dies nicht möglich sein sollte, zumindest so gering wie möglich zu halten).

Aus diesem Grund besitzt LIMA seit 2013 das UNI EN ISO 14001 Zertifikat.

Die ISO-Norm UNI EN ISO 14001 legt eine Reihe an Regeln fest, die weltweit anerkannt sind und von den Unternehmen mit dem Ziel implementiert werden, die mit ihrer Organisation verbunden Umweltaspekte zu steuern, um die Auswirkungen auf die Gesellschaft und Umwelt zu reduzieren. Die ISO-Norm UNI EN ISO 14001 stützt sich auf ein Verfahrensmodell und konzentriert sich auf die Bewertung der Rechtskonformität und auf die Harmonisierung mit der ISO-Norm UNI EN ISO 9001.

Die Zertifizierungsstelle, an die sich das Unternehmen wendet, ist IEC ITALIA, das Zertifizierungen und Prüfungen für Unternehmen, die im Industrie, Handels, Fach und Dienstleistungssektor tätig sind, durchführt und für Erfahrung und Kompetenz in jedem Akkreditierungssektor garantiert.

DER UMWELTSCHUTZ

  • Getrennte Abfallentsorgung

    Der Abfall wird gemäß den gültigen Bestimmungen getrennt und die vorgeschriebenen Modalitäten für die Trennung und Sammlung werden eingehalten, um eine korrekte Sammlung der Kunststoffabfälle bei der Verarbeitung garantieren zu können.

    Die Kunststoffabfälle aus der mechanischen Bearbeitung werden nach der Materialart getrennt.

  • Überwachung

    Jede Bearbeitungsphase wird unter dem Aspekt des Umweltschutzes überwacht.

    Es werden die Emissionen in die Atmosphäre überwacht und regelmäßig die Abwässer kontrolliert.

    Es werden regelmäßig interne Audits durchgeführt, um die Leistung des Umweltmanagementsystems zu überprüfen.

  • Materialkontrolle an den Produkten

    Jedes Material wird am Eingang kontrolliert und ins Datensystem für die Materialverfolgung gespeichert.
Die für die Produktionsprozesse verwendeten Produkte enthalten keine krebserregenden Stoffe und sind weder gesundheits- noch umweltschädlich.

    Wir verwenden Verbrauchsgüter (Öle, Entfettungsmittel, Lösemittel), die angemessen identifiziert und in eigens dafür eingerichteten Bereichen gelagert werden, sodass sie nicht unbedacht gebraucht und nicht verschüttet werden können.

    Jede Rechtsvorschrift wird regelmäßig analysiert und implementiert.

  • Produktionskontrolle

    Ungefähr 80% des gesamten Energiebedarfs des Unternehmens werden durch die Nutzung erneuerbarer Energiequellen abgedeckt.

    Jede Angabe zur Produktion und zum Energie und Rohstoffverbrauch wird im Systemmanagement des Unternehmens eingegeben und regelmäßig analysiert.
Wir sorgen für eine gesunde, saubere und ordentliche Arbeitsumgebung.

    Regelmäßig werden technische Analysen zu Brandgefahr, Lärm, explosive Atmosphären, Asbestgehalt in Luft und Werkstoffen, elektromagnetische Felder und dem chemischen und kanzerogenen Risiko durchgeführt.

  • Management

    Jedes unserer Lieferunternehmen, das in das Umweltmanagement mit einbezogen ist, wird sorgfältig überwacht.

    Das integrierte Management von Nichtkonformitäten und Situationen, welche die Qualität beeinträchtigen können, wird garantiert, sodass sofort Korrektivmaßnahmen ergriffen werden können.

    Jedem Angestellten wird die angemessene Ausbildung und Fortbildung für seine Eignung garantiert.
Regelmäßig werden die Unternehmensziele für eine ständige Verbesserung neu festgelegt.

Logo IEC

LIMA ist überzeugt davon, dass ein Unternehmen nur mit einem leistungsfähigen und präzisen Umweltmanagementsystem garantieren kann, dass die Umwelt, die uns umgibt, voll und ganz geschützt wird.

Unser Lager

Jeder für die Herstellung unser Einzelteile benötigte Werkstoff wird ordentlich identifiziert, zurückverfolgt und gelagert. 

WER ES GENAUER WISSEN WILL

IEC ITALIA ist Mitglied von ECG (European Certification Group), eine Weltorganisation, die auf die akkreditierte Zertifizierung von den Managementsystemen ISO 9001ISO 14001OHSAS 18001 und ISO 22000 und die Schulung von Prüfern und Beratern spezialisiert ist.

IEC ist von UKAS und ACCREDIA akkreditiert.

UKAS (United Kingdom Accreditation Service) ist die einzige nationale Akkreditierungsstelle, die von der englischen Regierung anerkannt ist, um auf Basis von internationalen Standards die Stellen zu prüfen, welche Zertifizierungen, Abnahmen, Inspektionen und Eichungen vornehmen. UKAS ist weltweit als einer der angesehensten Akkreditierungsstellen anerkannt.  ACCREDIA ist die einzige von der italienischen Regierung ernannte nationale Akkreditierungsstelle beziehungsweise die einzige in Italien anerkannte Stelle, die bescheinigen kann, dass die Zertifizier- und Prüfstellen und Prüf- und Eichungslabors die Eignung haben, um die Konformität der Produkte, Prozesse und Systeme mit den Bezugsnormen zu überprüfen.

DIE WELT DER THERMOPLASTE

Produktüberblick

Anwendungsbereich

Materialienüberblick

Unsere Kontaktdaten